Ihr Webdesigner in Wien

HOMEPAGE BAUKASTEN

HOMEPAGE BAUKASTEN

Unter einem HOMEPAGE BAUKASTEN versteht man ein Grundgerüst einer Homepage, wo man diverse Module mittels Klick auswählt und so eine Website “zusammenklicken” kann.

Derartige Systeme gibt es auf DVD oder direkt online. Beispiele dafür wären Wix, 1&1 Do-IT-Yourself, Jimdo, Website Baker, u.s.w… Hier wird oft mit 10 Mio.(!!) Vorlagen für die unterschiedlichsten Branchen geworben, wobei mitunter jede unterschiedliche Farbvariante bereits als eigenes und individuelles Design gezählt wird.

Homepage Baukastensystem

Eine Website mit einem Baukastensystem in Eigenregie erstellt ist eine sehr gute Sache, solange es sich um eine reine private Website handelt und keine Firmenwebsite, wo sich der Spaß insofern aufhört, da schon mal die Existenz davon abhängig sein kann! Bei der heutigen Konkurrenz im Internet, vor allem in den Suchmaschinen, sind solche Experimente und “Sparformen” höchst riskant!

Auch der Spargedanke bei solchen “Zusammenklicksysteme” ist nicht unumstritten, da sehr oft in der Freeversion (kostenlosen Version) ganz wichtige Funktionen und Module nicht verfügbar sind! Die Bezahlversion, welche diese Module integriert hat, kann sich dann schon bis zu Euro 35.-/Monat zu Buche schlagen.

Die massive Bewerbung derartiger Systeme, ist manchmal mehr als irreführend für den Konsumenten. Von “Gratis Homepage” bis “Homepage in 5 Minuten” wird alles versprochen. Theoretisch ist auch alles möglich – die Realität sieht aber oft sehr anders aus.

Wir würden manche dieser Werbungen in der Kategorie “Pille schlucken – Schnupfen weg” oder “ihr Haus steht in 3 Tage” ansiedeln.

Wenn jedoch jemand grundsätzlich an der Gestaltung und dem Aufbau einer Website interessiert ist, sich auch etwas tiefer in die Materie einliest, dann sind solche Programme (Selbstbaukästen) eine sehr große Arbeitsersparnis. Selbst wenn manch dieser Systeme ein sehr unübersichtlicher und aufgeblähter Programmcode zugrunde liegt.

Bei den sogenannten “Online-Homepage-Baukästen” ist die Sache weniger optimal, da hier die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten weiter eingeschränkt sind und monatliche Kosten in den meisten Fällen zwingend sind.

 

Fazit: Wenn man so ein System sinnvoll verwenden möchte, dann sind gewisse Grundkenntnisse in HTML, CSS, PHP Voraussetzung. Ohne diese Kenntnisse wird die Homepagebaukastenseite zur absoluten Dutzendseite, welcher der Amateurgeruch anhaftet.

 

Werbung